Pressestimmen



"Kolja Fach, Exil-Bielefelder aus Dortmund, indes versteht es, auf atemberaubende Weise in allen drei Runden das Publikum für sich zu gewinnen." -Neue Westfälische (12.02.2018)


"Das Publikum ist begeistert ebenso wie die Jury, die Kolja Fach zum Sieger des Abends kürt." -Haller Kreisblatt (12.02.2018)


"Dessen bitterböse und sehr komische Abrechnung eines Grundschullehrers mit der beknackten Elternschaft [...] für viel Vergnügen im Publikum sorgte." -Neue Westfälische, April 2017 (Über die Poetry Allstars #19 im Cinemaxx Bielefeld)


"Ganz andere Töne schlägt der spätere Sieger Kolja Fach aus Bielefeld an. Sein Wortwitz ist großartig [...]. Später im Finale überzeugt der 18-Jährige dann noch einmal restlos [...]. Am Ende kann Kolja seinen Titel als OWL-Meister souverän verteidigen." -Neue Westfälische, März 2017 (Über U20 OWL in Höxter)


"Auch dem Bielefelder Kolja Fach gelingt es, dem Publikum Lachtränen in die Augen zu treiben. Mit einem Feuerwerk aus Pointen katapultiert er sich [...] ins Finale. Dort heißt es: scharfsinniger Humor [...]" -Westfalen-Blatt März 2017 (über den Steinhagen Slam)


"Erst 18 und in Bielefeld schon bekannt wie ein bunter Hund: Kolja Fach machte mit seiner Sprachgewalt früh als Poetry-Slammer auf sich aufmerksam. Mit 13 gewann er seinen ersten Wettbewerb, im Juli 2016 siegte Kolja bei den U20-OWL. Ein eigenes Comedy-Programm hat der frisch gebackene Abiturient [...] auch schon auf die Beine gestellt." -Liebefeld Liest, November 2016 [Ausgabe Nr. 2]


"Für ein komödiantisches Highlight sorgte der mehrfach prämierte Poetry-Slammer Kolja Fach: Herrlich trocken und selbstironisch zitiert er seinen Comedy-Text "Trixi"  [...]". -Westfalenblatt, 26.01.2015 (Über die Bielefelder Kulturgala 2015)


"Jung - frech - wortgewandt - zum Tränen lachen [...]" -Björn Sassenroth [Moderator]  via Facebook, 26.10.2015 (Über die Premiere des Soloprogramms "Alles muss raus!")


"Er ist mit seinen 17 Jahren ein echtes Nachwuchstalent. " -Neue Westfälische, 04.11.2015


"Kolja Fach aus Bielefeld ist mit seinen 16 Jahren schon ein echter Profi in der Szene. [...] Comedy und Kurzgeschichten sind Koljas Spezialität." -Neue Westfälische, 29.04.2015 


"Mit einer witzreichen Erzählung über seine Erlebnisse mit [einem] sächsischen Personal Trainer [...] konnte Kolja Fach letztendlich die beiden anderen Finalteinehmerinnen  [...] hinter sich lassen."   -Westfalenblatt, 05.2015 (Über den Poetryslam im Sennestadtpavillon)