Auftragsarbeiten


Was ich für Ihr Projekt tun kann

Neben meiner künstlerischen Tätigkeit, stelle ich meine Stimm-, Schreib- und Kreativkraft regelmäßig Kunden und ihren Projekten zur Verfügung. Das Portfolio ist hierbei breit gefächert und reicht vom Verfassen von Artikeln und Kolumnen für Online- und Printmagazine, Podcasts und Moderationen, über das Skripten und Vertonen von Image- und Werbefilmen, bis zu Beratertätigkeiten für Kunden, die Projekte umsetzen wollen, in denen Storytelling eine Rolle spielt. Bei Interesse freue ich mich, wenn Sie mich kontaktieren.

Einsprechen und Vorlesen             Moderationen und Workshops                  Auftragstexte 


Einige Projekte:

Links zu ausgewählten Auftragsarbeiten:

 Kolumnen für Startupregion_OWL:

 

Zu den Kolumnen

 

Zum Startupregion_OWL Autorenprofil

____________________________________________

Der Podcast für Startupregion_OWL:

 

Zum "Witty Wednesday"-Podcast bei Narando

____________________________________________________

Imagefilmproduktion:

 

Bielefeld - Heimat, Wirtschaft, Zukunft

 

Bielefeldfilm: Live Lesung

Kunden und Partner:

Eine Auswahl 




Beispiel: Ein Imagefilm entsteht

  1) Eine Idee

Nachdem man mit der Idee eine Liebeserklärung an meine (inzwischen frühere) Heimatstadt, Bielefeld, zu schreiben an mich herangetreten war, begann für mich die Vorbereitungsarbeit. 

Bis zu einer vereinbarten Frist (ca. 14 Tage) verfasste ich erste Strophen und Verse und legte eine Liste an Themen an, die der Text aufgreifen sollte. 

 

  2) Bilder im Kopf

 

Neben dem Verfassen der Beispieltexte, überlegte ich mir mögliche Kameraeinstellungen, Drehorte und Schnittbilder für die späteren Dreharbeiten. Diese Ideen sollten dem Produktionsteam eine Hilfe beim Location-Scouting sein und gleichzeitig helfen zu verstehen, mit welchen Bildern im Kopf ich den Text verfasst hatte.  

 

  3) Das Skript

Nachdem meine Auftraggeber mir Feedback zu den Beispielversen gegeben hatten, stellte ich den Text für die Sprecherstimme fertig. 

Dieser wurde mit meinen Bild-Ideen an die Produktionsfirma übergeben, die ihrerseits Ideen für Drehorte und Mood-Bilder ergänzte.

  4) Der Dreh

An zwei Drehtagen wurden alle Drehorte abgefahren. 

Ich las meinen Text in verschiedenen Stimmungen und Varianten ein, stand Modell für Schnitt- und Moodbilder und die realTV-Group kümmerte sich um die Technischen Abläufe und die Gestaltung der Szenen und Bilder. 

 


  5) Die Postproduktion

Meine Arbeit war nach dem Texten und Drehen getan.            In der Postproduktion arrangierte die realTV-Group Bild und Ton, fügte Schnittbilder von Drittanbietern (Drohnenpiloten etc.) ein und stellte das Produkt fertig.

Der fertige Film wurde allen Mitwirkenden zur Ansicht vorgelegt, abgesegnet und schließlich veröffentlicht.

  6) Release

Im Spätsommer 2017 wurde der Imagefilm "Bielefeld: Heimat, Wirtschaft, Zukunft" veröffentlicht. 

Innerhalb des ersten Tages erreichte er Aufrufzahlen im mittleren fünfstelligen Bereich, nach sieben Tagen knackte er die 100.000 Aufrufe. 

Anekdote:

Einige Monate später traf ich nach einem Auftritt den Leiter einer Bielefelder Rettungswache. Im Gespräch verriet er mir, dass sich drei neue Auszubildende bei der Wache beworben hatten. Nach eigenen Angaben hatte der Facebookfilm sie auf den Standort Bielefeld aufmerksam gemacht.